Unternehmensprofil

Durch Fusion zweier Betriebe in 2017 gegründet steht das Verkehrsunternehmen Wartburgmobil heute für innovative und kundenorientierte Mobilitätsangebote auf dem Schulweg, zur Arbeit, zum Einkaufen, zum Arzt oder in der Freizeit. Unsere Wurzeln reichen allerdings bereits 125 Jahre zurück – zur Gründung der Straßenbahn in Eisenach als erstem kommunalem bzw. staatlichem öffentlichen Verkehrsmittel der Region.

Die gesamte Wartburgregion steht in unserem Fokus und auch darüber hinaus bieten wir Verbindungen in die Nachbarregionen: nach Fladungen in Bayern, nach Hünfeld, Bad Hersfeld und Eschwege in Hessen und innerhalb von Thüringen nach Bad Tabarz, Mühlhausen und Bad Langensalza.

Auch Menschen mit Einschränkungen sind bei uns bestens aufgehoben: für fast 400 von Ihnen organisieren wir täglich die Mobilität zur Schule oder zu Betreuungseinrichtungen. Dabei legen wir im Linienverkehr ebenso wie in der Beförderung von mobilitätseingeschränkten Menschen traditionell Wert auf die Kooperation mit privaten Verkehrsunternehmen der Region.

Insgesamt setzen wir bis zu 115 eigene Busse ein, dazu kommen noch 40 Linienbusse und 50 Kleinbusse von privaten Unternehmen. Organisiert wird diese Aufgabe von 215 Mitarbeitern im eigenen Unternehmen und vielen weiteren in den Partnerbetrieben.

wir verbinden menschen.
seit 1897.