Entdecken Sie ein Stück England im Thüringer Wald

Ob den Herzog wohl die Verwandtschaft zu Queen Adelaide inspirierte, als er die Umgestaltung von Schloss und Landschaftspark Altenstein in Auftrag gab? Denn sein heutiges Aussehen verdankt die Sommerresidenz der Meininger Herzöge dem „Theaterherzog“ Georg II von Sachsen-Meiningen. Innerhalb von zwei Jahren ließ er das Schloss komplett umgestalten - was seinem Hofbaumeister einiges Kopfzerbrechen bereitete. Unter den strengen Plänen des Herzogs entstand ein Bau im Stil der englischen Herrenhäuser, mit geschweiften Giebeln, gebogenen Fenstern, halbrunden Erkern und zahlreichen Schornsteinen und Obelisk-Aufsätzen. Im Sommer diente der Altenstein der herzoglichen Familie oft als Wohnsitz und entwickelte sich zu einem Ort der Muse. Der Herzog lud Intellektuelle, Künstler und Musiker dorthin ein. Johannes Brahms logierte mehrere Male auf dem Schloss. Altenstein gehört heute zu den wenigen Orten, die noch einen Bezug zu Brahms‘ Leben aufweisen. Die Brahms-Gedenkstätte im Schloss spiegelt die enge Beziehung zwischen dem Komponisten und dem Herzog wieder. Übrigens: Die Eröffnung der Ausstellung war gleichzeitig ein Meilenstein im Renovierungsfortschritt des Schlosses und ist eine der wenigen Gelegenheiten, einen Blick in das Schloss zu werfen. Nach einem verheerenden Brand in den 80er Jahren wird es Stück für Stück wieder in Stand gesetzt und ist für die Öffentlichkeit noch nicht frei zugänglich.

2021 ist Bundesgartenschaujahr in Erfurt – der Altensteiner Park bildet mit seinen Sichtachsen, die den Blick ins Werratal freigeben, den sorgsam gepflegten Teppich- und Knotenbeeten, den Parkarchitekturen und den verträumten Aussichtspunkten einen vielseitigen und weitläufigen Außenstandort der BUGA. In insgesamt über 300 Veranstaltungen können Sie zum Beispiel bei der Parkführung erfahren, ob Fürst von Pückler-Muskau vielleicht den ein oder anderen architektonischen Tipp zur Parkgestaltung gegeben hat oder wie Sie selbst Teppich- und Knotenbeete nach historischer Vorlage bepflanzen können. Tanken Sie Kraft beim Waldbaden oder beim Gesundheitswandern. Sehen Sie mit eigenen Augen, was ein chinesisches Teehäuschen auf einem Felsen mitten im Thüringer Wald zu suchen hat.

Hunger auf Musik und Kultur? Dann tauchen Sie in diesem Sommer unter anderem ein in die überraschenden Klangwelten des MDR-Musiksommers und der Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach. Eine eigens für den Außenstandort der Bundesgartenschau eröffnete Tourist-Information in Schloss und Park Altenstein bietet seinen Gästen nicht nur Geheimtipps und Tickets, sondern auch exklusive Audio-Guides für Selbstentdecker und Gartentouristen in Deutsch und Englisch.

Öffnungszeiten

Schloss & Park Altenstein

Die Öffnungszeiten der Außenstelle der Tourist-Information
am BUGA-Außenstandort Schloss & Park Altenstein werden bekannt
gegeben, sobald eine Öffnung möglich ist.
Der Schlosspark Altenstein ist jederzeit frei zugänglich.

Informationsflyer BUGA 2021 - Aussenstandort Schloss und Park Altenstein

Mobilitätsticket
  • Bus-Shuttle (Hin- & Rückfahrt)*
  • Mobilitätsticket = Tageskarte für die Linie 41
    (Stadtbuslinie Bad Liebenstein)
  • 5,00 EUR pro Person
  • gültig ab 14 Jahren
Gut Unterwegs Ticket
  • Gut Unterwegs Ticket = Tageskarte
  • 15,00 EUR pro Person
  • Es gilt am aufgedruckten Geltungstag
    ganztägig für unbegrenzte Fahrten auf allen Linien

Busverbindungen

diese Buslinien bringen Sie zum Ausflugsziel

Linie 41
ZOB - Steinbach - Altenstein - Schweina - ZOB